BRed-Blog

BRed-bLoG – einfach hanseatisch gut

Kommas sind keine Option, sondern eine Notwendigkeit!

 

Eine Tüte Kommas für dich

Eine Tüte Kommas zu verschenken

Korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung – so heißen Anforderungen, von denen sich viele überfordert fühlen. Oder sie legen keinen Wert darauf.

Bedenke: Ein Komma kann enorm zum Verständnis des Textes beitragen. Sonst ist die Leserschaft gezwungen, denselben Satz noch einmal zu lesen, um ihn zu verstehen. Das strengt an, macht keinen Spaß und husch, sind die Leser weg.

In manchen Posts sind Fehler erkennbar, da greife ich mir an den Kopf. Zum Beispiel, wenn jemand die (anspruchsvolle) Klippe das/dass erfolgreich umschifft – und dann das Komma vor „dass“ weglässt. Echt Leute, ihr habt NICHT die freie Wahl!

Ok, im Netzwerk und wenn du mein Lieblingskontakt bist, werde ich alles verschlingen, was du schreibst. Sogar ohne Punkt und Komma. Aber wie ist es auf deiner Website?

Kommas sind keine Option</

Kommas sind keine Option

Schon mal drüber nachgedacht, wie deine Fehler auf deine Kunden wirken? Vor allem auf die, die noch nach einem Anbieter suchen?

Ich schenke dir heute eine Tüte Kommas. Setze sie sinnvoll ein und mit Bedacht. Zu viele Kommas stören den Lesefluss nämlich ebenso wie jedes, das fehlt.

Wenn die Kommas aus der Tüte aufgebraucht sind, hole dir professionelle Unterstützung. Nicht, weil ich es kann, sondern weil zwei Augenpaare einfach mehr sehen!